top of page

Ich bin Mama, war Architektin und unterstütze nun Menschen dabei mit ihren Konflikten und Schicksalsschlägen umzugehen.

In meinem vorigen Leben war ich gestresste Projektmanagerin in einem Architekturbüro. Ich war mega wichtig, hetzte von einem Termin zum nächsten und nahm alles überaus ernst. Ich konnte nichts abgeben und kratzte schließlich an einem Burnout.

Jedes Wochenende gabs Migräne und bei den Baubesprechungen schmerzte mein Rücken. In Wahrheit kämpfte ich für Anerkennung, koste es was es wolle. 

Dann habe ich die Grinberg-Methode kennengelernt und gelernt, dass es auch anders geht. Ich habe diese Art mit Mustern umzugehen erlernt und nenne diese Arbeit Free Your Body, weil der Körper hier eine zentrale Rolle einnimmt.

Jetzt ist mein Leben relaxt. Ich mache das worauf ich Lust habe, darf gescheit reden und mein Wissen teilen. Die Anerkennung anderer ist ein nettes Geschenk, das ich (sehr) gerne annehme, aber ich brauche es nicht mehr. Ich habe gelernt, dass Stress meist hausgemacht ist, mit meiner Geschichte verknüpft ist und ich nicht alles glauben muss, was ich so denke.

Seit 15 Jahren bin ich auch auf feinstofflicher Ebene unterwegs und helfe hier Menschen, die "Seltsames" spüren ebenfalls damit umzugehen. Diese Arbeit nenne ich Free Your Soul und ich sehe es als eine Weiterentwicklung meiner 5 Sinne.

P1130690a_edited_edited.jpg

Über mich gibts viel zu erzählen!

P1130718a.jpg

...auf Augenhöhe

Ich gehe davon aus, dass du genau richtig bist, lediglich ab und zu etwas verpeilt.

So kann ich mit dir auf Augenhöhe arbeiten und muss dich nicht von oben herb belehren.

... humorvoll

Weil die Themen die dich zu mir bringen oft eh schon ernst genug sind, ist Humor ein guter Gegenpol auch mal über die Absurdität des Lebens lachen zu können, oder die eigene Sturheit und wohin sie einen manchmal bringt....Lachen ist wichtig und ein fixer Bestandteil meiner Arbeit.

... im Teamwork

 

Du und ich wir sind ein Team (siehe Augenhöhe). Wenn du dich voll komittest, dann tue ich das auch. Du kannst voll auf mich zählen und auf meine Fähigkeit vertrauen auch in den tiefsten Tiefen deiner Gefühle den Raum halten zu können (das habe ich gelernt!!). Keine Emotion ist mir zu krass. Bei mir kannst du Du sein.

... achtsam

Auch wenn es bei dieser Arbeit darum geht Grenzen zu überschreiten, um aus der Komfortzone zu kommen, gebe ich auf deine Grenzen acht. Du musst nichts tun, erleben, was du nicht willst und wozu du nicht bereit bist.

Meine Arbeitsweise ist

Meine Mission

... ist natürlich die Welt zu retten. Bis dahin aber ist es mir wichtig den Menschen, die sich mutig dafür entscheiden ihr Leben auf dieser Welt ändern zu wollen,  zur Seite zu stehen. Ihnen Impulse zu geben und ihre Sichtweisen komplett zu verdrehen. Denn sie werden auf dem Weg alte Gewohnheiten, Sichtweisen und Selbstbilder ablegen, um die Verbindung zu ihrem wahren Potential wiederherzustellen. 

Meine Spezialität 

... ist die Beziehungsarbeit, denn viele Menschen haben Probleme eine erfüllte Partnerschaft zu leben. Sie verwechseln das oft mit Erwartungserfüllungsverpflichtung. Aber Beziehung ist vor allem Kommunikation, Offenheit und Neugierde. Dazu braucht es auch den Mut sich so zu zeigen wie man ist.

... ist die Arbeit mit Heranwachsenden. Sie haben in unserer heutigen Welt ganz schön zu kämpfen. Die Welt ist im Umbruch, die virtuelle Welt hat alte Sichtweisen, Arbeitsmodelle aus den Angeln gehoben. Wie damit umgehen? Und doch hat die neue Generation so ein herrliches Selbstbewußtsein. Da helfe ich gerne, damit dieses erhalten bleibt und gestärkt wird.

... ist die Arbeit mit Eltern. Jeder, der Kinder weiß, dass sie die persönlichen Trigger kennen wie kein Zweiter. Anstatt sie dafür zu hassen und sie so zu erziehen, dass sie passen, müssen wir uns den wunden Punkten stellen, die sie so gnadenlos aufdecken. Der Gewinn ist doppelt: du wächst und mit dir dein Kind. Was gibt es besseres?

... ist die Begleitung bei Tod oder Krankheit. Meine beiden Eltern sind an Krebs gestorben und sowohl sie als auch wir Angehörigen hätten dringend eine Begleitung gebraucht. Wohin mit der Angst, der Wut, dem Schrecken und der Hilflosigkeit, wohin mit der Trauer? Im Kopf kann man das nicht lösen, aber der Körper kann damit umgehen, es verdauen, annehmen und in Frieden kommen Und Frieden gehen zu können oder gehen zu lassen, ist ein Segen.

Disclaimer

Meine Arbeit lehrt einen eigenverantwortlichen Umgang mit sich und seinen Verhaltensweisen. Sie basiert auf der Grinberg Method® und meiner Energiearbeit.

Meine Arbeit ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder einen Therapeuten.*

Weitere Informationen über die Grinberg Method®  findest du unter: www.grinbergmethod.com

Weitere Informationen über meine spirituelle Arbeit unter: www.freeyoursoul.at

bottom of page