top of page

Rauhnacht #10


Bereit sein & Fragen stellen

Du hast nun deine Samen gesät, altes, nicht mehr dienendes losgelassen. Den Weg für Neues geebnet und beschlossen, was du kreieren willst.

Nun gilt es bereit zu sein für das, was kommt.

Und es werden unterschiedliche Angebote hereintrudeln. Nun kann man abgelenkt werden, also wachsam sein! Obacht, wie mein Opa sagte.

Du wünscht dir Schokoeis und jetzt kommt wer mit Waffeln vorbei. Jetzt kannst du dein Ziel prüfen:

Will ich nur was Süßes oder will ich genau Schokoeis, weil nur das mich aufs höchste ergötzt. Es kann sein, dass dein Ziel zu eng war und eigentlich geht's dir nur um die Freude am Naschen, dann hol dir die Waffeln. Ansonsten lehnst du dich wieder zurück und bist bereit für das Schokoeis.


Fragen, die du nun stellen kannst sind:

Will ich genau das eine oder die Idee davon?

Dient mir das?

Bringt mich das meinem Ziel/Wunsch näher?

Macht mir das Freude?

Kreiert das mehr von dem, was ich mir wünsche?


Ein Ziel zu haben und dann dazu Fragen zu stellen, machen die Entscheidungen im Leben denkbar einfach. Und das Coole daran ist, dass du niemanden fragen musst, ob das so passt. Denn niemand außer dir weiß, was du dir wirklich wünscht. Was für dich ein cooles Leben ist.

Das Haus mit Garten ist nicht jedermanns Wunsch und macht nicht alle glücklich.

Viel Arbeit haben mögen auch nicht alle, aber manche lieben es.

Allein sein ist für viele ein Horror, aber andere genießen es.


Was wäre, wenn du dich nur fragen musst, um ans Ziel zu kommen?

8 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Rauhnacht #12

Rauhnacht #11

Rauhnacht #9

bottom of page