top of page

Rauhnacht #1


Diese Jahr begleite ich euch durch die Rauhnächte mit Fragen. Fragen, die euch aus euren Strukturen und Ansichten rütteln sollen. Denn wenn ihr etwas verändern wollt, dann müsst ihr auch etwas anders machen. Aber nicht nur machen, sondern auch denken und sein. Dein letztes Jahr war das Ergebnis dessen, was du dir kreiert hast. Basierend auf deinen Wertvorstellungen, Ansichten und deinen Geschichten dazu. Wenn du dir immer erzählst, du seist halt nicht so erfolgreich, sexy oder glücklich wie andere, dann kreierst du dir auch das passende Ergebnis.

Wenn du also etwas verändern willst, weil so einiges nicht ganz so gelaufen ist, wie du es willst, musst du etwas an deinem System verändern.


Dazu kommt hier die heutige Frage:

Was wäre, wenn du genau heute aussäst, was du im nächsten Jahr erntest?

Ich war heute Tennis spielen und mein Freund hat immer Glück. Ich nicht so, weil ich bin immer die, die sich eher alles erkämpft. Das ist natürlich anstrengend. Also habe ich mir heute gedacht: Was wäre, wenn ich diejenige mit Glück wäre. Was wäre, wenn ich die wäre, der andauernd glückliche Fügungen passieren. Was wäre, wenn immer ich am richtigen Ort zur richtigen Zeit wäre? Was wäre, wenn immer bei mir der Ball gerade noch zum Gegner über die Kante rollt? Was wäre, wenn meine bisherigen Erfahrungen und Folgerungen nicht mehr zählen, weil ich ab heute nicht mehr daran glaube.

Cool wäre das!

Also säe ich heute, was ich im nächsten Jahr ernten will. Einfach geile Chancen für mich. Sodass schon alle sagen, mein Gott, die Sandra ist aber ein Glückspilz!


Your turn!

Gut. Das ist meine Story, jetzt du. Was willst DU aussäen? Was soll im nächsten Jahr anders werden bei dir? Du bist mächtiger als du denkst.

Wichtig ist, dass du dir keine Limitierungen setzt und auf alle Geschichten über dich und die Welt pfeifst. Offenbar haben sie dir das Gewünschte nicht gebracht. Also wirf sie über Board und überlege dir, was du gerne im nächsten Jahr erleben willst. Dann stelle dir dazu offene Fragen, die keine Antwort brauchen, weil sie sich von selbst zeigen werden. Es geht darum in Vibration zu kommen.

Dann schreib dir das auf und schreib es auf in deinem Rauhnachts-Tagebuch.


Step 1: Was will ich heute für das kommende Jahr säen.

Step 2: Was wäre, wenn ... Fragen stellen

Step 3: Aufschreiben


Viel Spaß beim Kreieren!


PS: Die erste Rauhnacht steht für den Jänner. Also, wenn du einen geilen Start ins neue Jahr haben willst, dann such dir was Cooles aus!

24 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Rauhnacht #12

Rauhnacht #11

Rauhnacht #10

bottom of page